Stereo Chorus mit dem Celeste Bausatz

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Stereo Chorus mit dem Celeste Bausatz

      Moinsen,

      ich plane den Celeste Chorus zu bauen, würde ihn aber gerne in Stereo bauen. Hier erstmal der Link zum Celestebausatz:

      musikding.de/Celeste-Chorus-Bausatz

      Ich habe das Netz zu "DIY Chorus Stereo Mods" durchforstet und unter anderem hier im Forum diesen Thread gefunden, wo von tonepad.com ein Stereo Mod Kit für deren Small Clone Clone verwendet wird. Soweit ich das verstanden habe, dreht dieser Mod aber einfach die Phase und man hat am Ende zwei Mal das gleiche Signal, bei dem eins einfach phasengedreht ist.

      Verkabelungshilfe bei Stereo Bass Small-Clone

      Da ich das Pedal hauptsächlich zum Aufnehmen nutzen möchte und meine Mixe monokompatibel sein sollen, lohnt es sich überhaupt eine analoge Schaltung einzubauen, wenn sich das ganze nachher in Mono eh quasi auslöscht? Dann könnte ich ja auch einfach in der DAW die Spur doppeln und auf einer Spur die Phase drehen... Weniger Aufwand und quasi das gleiche.

      So wie ich das verstanden habe, ist das Drehen der Phase aber quasi Standard bei Stereochorusen (unter anderem auch beim Clone Theory) und eigentlich kein Gefudel...

      Also zusammengefasst bin ich einigermaßen verwirrt ob es überhaupt sinnvoll ist den Celeste zu stereoisieren und ob es neben dem phasengedrehten Zweitsignal noch andere Möglichkeiten gäbe das Gerät als Stereoversion zu bauen.

      Ich würde mich über Erfahrungen und Tipps freuen!

      Liebe Grüße und ein schönes Wochenende,

      Matthias
    • Hi! 180° gedreht wird da nicht das Gesamtsignal sondern nur der zeitverzögerte Pfad. Der wird dann einmal zum Originalssignal zuaddiert, das ist dann links, und einmal subtrahiert, das ist dann rechts. Weil aber bei dem zeitverzögerten Signal die Phasendrehung gegenüber dem Originalsignal frequenzabhängig ist, deshalb bekommst Du bestimmte Frequenzen dann nur ganz links oder ganz rechts. In Summe links+rechts verschwindet also nicht das Signal, wohl aber der ganze schöne Choruseffekt. Greets!
    • Ahh, alles klar. Jetzt ergibt es Sinn! Vielen Dank für die Erklärung! :) Na dann würde ich auch gerne den Stereo Mod machen.

      Edit: Ups, hab den Stereo Mod bei tonepad gefunden.

      tonepad.com/project.asp?id=8

      Den müsste ich ja dann eigentlich auch problemlos mit dem Celeste Chorus kombinieren können, oder?

      Schaltplan des Stereomods ist hier:

      tonepad.com/getFile.asp?id=97

      The post was edited 2 times, last by Quiddel ().

    • Ich antworte mir mal selber. Ich hab direkt im lectric-FX Forum nochmal nachgefragt und Scruffie hat geschrieben, dass der Stereo Mod nicht so einfach mit der alten original Schaltung mit dem MN3007 funktioniert.

      madbeanpedals.com/forum/index.php?topic=29543.0

      Ich hatte gedacht, dass der Stereo Re-Release des Clone Theory näher am Original ist, aber das scheint eine komplette Neuentwicklung gewesen zu sein. Also, falls jemand die gleiche Idee haben sollte, klappt nicht. :-/

      Mono it is then.