Lautsprecherbefestigung Marshall Gummifüße

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Re:Lautsprecherbefestigung Marshall Gummifüße

      Re:Lautsprecherbefestigung Marshall Gummifüße

      Hi Ghandi
      Bei Conrad gibt es Gummifüsse in verschiedenen Größen! Für meinen Madamp habe ich dort auch die Gummifüsse geholt.

      Auch Befestigungswinkel für Speaker gibt es da recht günstig. Ähm, was ist ein Baffle? Ich habe meinen Speaker mit 4x16mm langen Schrauben direkt in die Schallwand geschraubt.

      Gruß, Hatti
    • Re:Lautsprecherbefestigung Marshall Gummifüße

      Re:Lautsprecherbefestigung Marshall Gummifüße

      Hi!
      Danke für eure Tipps bezüglich der Gummifüße!

      Das Baffleboard ist die Holzplatte in der die Lautsprecher befestigt werden und dann das Baffle (der Netzstoff) übergespannt wird.

      Ich bau im Moment eine 2x12" Box, welche mit einem Celestion G12H-30 und einem Eminence GB12 bestückt werden soll.

      Die Speaker sollen parallel angeschlossen werden und die Box sollte 8Ohm haben.

      Nun ist da aber das Problem das es in Deutschland den GB12 nur als 8Ohm Version gibt.
      Ich habe schon bei zwie Musikhändlern in Great Britain nachgefragt, aber da sieht es auch eher schlecht aus.

      Hat jemand von euch eine Idee wie ich an eine 16Ohm Version des Eminence GB12 ran kommen könnte?
    • Re:Lautsprecherbefestigung Marshall Gummifüße

      Re:Lautsprecherbefestigung Marshall Gummifüße

      Hi Ghandi,
      Ich würde die Speaker mir M6 Gewindeschrauben befestigen. Dazu habe ich bei mir M6 Einschlaghülsen in die Schallwand montiert und die Schrauben mit Sicherungslack (Loctite) bearbeitet, damit sie durch Vibrationen nicht losrappeln. Alternativ könntest Du auch durchgehende Schrauben verwenden, die Du dann mit Sicherungsmuttern konterst (habe ich bei meiner alten Combo so gemacht). Spax-Schrauben verwende ich nicht so gerne, wirkt nicht so solide.

      Gruss
      Markus
    • Re:Lautsprecherbefestigung Marshall Gummifüße

      Re:Lautsprecherbefestigung Marshall Gummifüße

      Hi Markus,
      jep so hatte ich mir das jetzt auch überlegt habe mir allerdings M5 Einschlagmuttern besorgt,
      ich denke das ist auch noch völlig ausreichend.

      Ach ja,
      ich habe mein Speaker Problem übrigens gelöst!
      Ich habe mir bei einem Auktionshaus zwei Vintage Celestion G12M 16Ohm Blackbacks ersteigert!

      Ghandi
    • Re: Lautsprecherbefestigung Marshall Gummifüße

      Re: Lautsprecherbefestigung Marshall Gummifüße

      Hi Zusammen,
      nach meinem Bau des J5MK1 plane ich gerade das Top Gehäuse und die Box. :D
      Weiss jemand, wie ich einen Lautsprecher und das Lautsprechergitter (soll keine Bespannung werden) mit Gitter korrekt mit Klammern befestige? ???
      Ich hab bisher dazu im Netz nichts finden können, vielleicht suche ich nach den falschen Begriffen... :(
      Danke und Grüße
      Baguette
    • Re: Lautsprecherbefestigung Marshall Gummifüße

      Re: Lautsprecherbefestigung Marshall Gummifüße

      Der Lautsprecher wird ganz normal mit Schrauben reingeschraubt. Zuerst legt man ihn in das Loch, zeichnet an (ich hab ihn dringelassen und gleich gebohrt, da verwackelt nix und es passt :) ), bohrt und schraubt die Einschlagmuttern rein. Is ein Haufen Arbeit aber es muss sein :/

      Dann noch die Winkel angelegt, gebort und wieder Einschlagmuttern.

      Speaker verlöten, reinschrauben, Gitter drauf, Winkel drauf, festschrauben fertig :)

      Schau dir das mal an: forum.musikding.de/gallery/dis…?album=lastup&cat=0&pos=5 Willst du es so machen?

      Lg Dobse