2x10 Bass Box mit Beta 10A

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • 2x10 Bass Box mit Beta 10A

      Hi,

      ich habe 2 Beta 10A über, die in eine kompakte cloed box 2x10 sollen als portable Lösung für unterwegs und zusammen mit einer 1x15 (ehemaliger Fender Rumble Kombo) im Proberaum laufen (in Reihe geschaltet ergibt das 8 Ohm).

      Ich habe folgende Vorstellung:
      Closed Box, entweder aus Multiplex oder OSB
      Innen mit "Latten" versteift
      Breite ca. 53 cm wie der Kombo
      Tiefe maximal 35 cm
      Nach innen versetzte Schallwand wegen Lautsprechergitter
      Anschlusspanel mit Speakon/Klinke Kombibuchse

      Griffe Gitter usw. kann ich mir von der alten 4x10 abschrauben aus der die Speaker kommen

      Nun brauche ich noch folgende Infos:
      Hat es klanglich Nachteile wenn ich die Speaker diagonal übereinander setze um die Box möglichst kompakt zu halten?
      Wie viel Volumen ist sinnvoll für die Beta?
      Was macht mehr sinn, OSB oder Multiplex? Optik außen Vor, nur rein von der Stabilität und dem Gewicht her?

      Danke erstmal!

      Gruß
      Tommy
    • Auf jeden Fall Multiplex, OSB ist besserer Zwieback.
      Gegen die diagonale Anordnung spricht nix. Die Größe ist natürlich kritisch, mehr Volumen wäre für Bass nicht schlecht, aber letztlich musst du es entweder ausprobieren, was am besten klingt, oder die Box "ordentlich" berechnen. Bei einem kleinen Basscombo würde ich eher auf eine Bassreflex-Konstruktion setzen, aber die kann man eher schlecht "Pi mal Daumen" bauen. Wobei es ja nicht so kritisch ist, wenn die 15er für den Tiefbass zuständig ist.
    • die 15er ist im Proberaum für die Tiefen zuständig und dass die Beta sowieso keine subbasswunderwaffe sind ist mir auch bewusst :-)

      Wenn ich jetzt von 15er Multiplex ausgehe habe ich bei meinen angestrebten Maßen eine Innenbreite von 50 cm, eine Tiefe von 29 cm und je nach Höhe dann ein entsprechendes Volumen. Wenn ich jetzt rein theoretisch mal pauschal eine höhe von (innen) 60 cm ansetze hätte ich 87 Liter abzüglich Beleistung und Speaker also grob über 80 Liter. Könnte das passen oder sollte ich dann doch lieber auf Bassreflex gehen?