Pinned Kurze Frage - Kurze Antwort! Festgenagelt!

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Ok, ich würde dann den Thread mal seinem Sinn entsprechend nutzen :-)

      Wie realisiert ihr "längere" Verbindungen auf Lochrasterplatinen ? (so 5-6 Löcher weit) Mit abgekniffenen Beinchen von Bauteilen?

      Wie fixiert ihr diese, damit sie beim Löten nicht wackeln? Es gibt doch sicherlich Klemmen, haben die einen bestimmten Namen?

      Gruss,
      Chris
    • Ghostnote;296811 wrote:

      Ok, ich würde dann den Thread mal seinem Sinn entsprechend nutzen :-)
      sehr gut

      Ghostnote;296811 wrote:

      Wie realisiert ihr "längere" Verbindungen auf Lochrasterplatinen ? (so 5-6 Löcher weit) Mit abgekniffenen Beinchen von Bauteilen?
      richtig

      Ghostnote;296811 wrote:

      Wie fixiert ihr diese, damit sie beim Löten nicht wackeln? Es gibt doch sicherlich Klemmen, haben die einen bestimmten Namen?
      ich nehm ne pinzette: erst lot auf das auge der platine, dann drahtstückchen mit der pinzette hinhalten und kurz mit dem lötkolben erhitzen. da bauteilbeinchen bereits verzinnt sind, ergibt das eine stabile lötstelle.
    • Hallo,

      das ist keine gute Idee, der Draht neigt dazu stark zu vibrieren und das belastet die Lötstellen, sodass sie irgendwann brechen.
      Die Platine solltest du definitiv richtig fixieren.


      Im Übrigen war meine Frage bzgl. der LED ernst gemeint :)

      Grüße,
      Swen

      PS: Wg. Moderieren; ich könnte das tun, da hier ja praktisch keine Arbeit anfällt, aber es gibt hier soviele Stammuser, wenn man da dreien oder vieren die Mod-Optionen zur Verfügung stellt, dann können die den nächsten Spambot im Vorbeigehen löschen. Das wäre nichtmal ein Aufwand ;)
    • Hey, so ein Thread kommt mir gerade recht :) Das Problem ist sooo nichtig und mit etwas mehr Erfahrung, als ich sie habe, bekommt man es bestimmt in einer Minute gelöst. Ich aber zerbreche mir seit Tagen den Kopf dadrüber...

      Ich habe mir ein Big Muff gebaut und will die ersten beiden Dioden aus dem Signalweg nehmen. Dazu habe ich die Leiterbahn auf der Platine unterbrochen, so dass sie immer draußen sind und will nun die unterbrochene Leiterbahn mit einem Schalter (1x UM) überbrücken. Eine Skizze, wie ich es zur Zeit habe, ist angehängt. Nur funktioniert das so nicht, die Dioden sind immer aus dem Signalweg genommen.

      Wie muss ich D1 und C1 an den Schalter anschließen, damit ich die Dioden in den Signalweg schalten kann?

      Gruß,
      Marcel
      Images
      • render.gif

        9.32 kB, 431×413, viewed 199 times
    • Meinst du die Antiparallelen Clippingdioden?

      Wenn ja: Durchtrenne Die Leitung, die von den Dioden wegführt auf einer Seite (welche ist egal) so, dass die beiden Dioden hier nochimmer miteinander aber mit keinem anderen Bauteil verbunden sind. Jetzt baust du dem Schalter so ein, dass du damit die aufgetrennte Verbindung mit diesem in einer Schalterposition wiederherstellen kannst.

      Falls das nicht die gesuchte Antwort ist drücke dich bitte etwas konkreter aus. Und hänge den Schaltplan an, auf den du dich beziehst.

      Vergiss das in deinem Anhang.

      mfg
    • 20mA ist meistens schon ziemlich das obere Limit;
      Ich würde einfach ein Poti (5k) in Serie mit der LED und einem ~500Ω Widerstand an 9V schließen und sehen, wann die Leuchtkraft gefühlsmäßig relativ hoch im Vergleich zur Stromaufnahme ist. Dann Poti messen, die 500Ω dazuzählen und das als Festwiderstand einbauen...

      mfg
    • Ahoi!

      Witzig, ich habe auch eine LED Frage!

      Bei meinem Kustom Defender Amp BLINKT seit kurzem das "Betriebsbirnchen" (10mm LED, blau). Auch im Standby. ???
      Ich habe eine Mail an den Service von Kustom geschrieben - die Antwort kam erstaunlich rasch und es hiess:

      "I would think that the LED is intermittent or there is a bad soldering connection.
      Best Regards,
      Mike"

      Können LEDs anfangen zu blinken (sehr unregelmäßig, mal häufiger, mal gar nicht, manchmal auch lange an) wenn sie den Geist aufgeben?

      Cheers,

      Dennis
    • Können LEDs anfangen zu blinken (sehr unregelmäßig, mal häufiger, mal gar nicht, manchmal auch lange an) wenn sie den Geist aufgeben?


      Klares JA.
      Hab dieses Phänomen bei mehreren LEDs gesehen was ich im Auto verbaut hatte. z.b. Bei LED Standlicht (kommt nicht so gut wenn es zu blinken anfängt) oder bei LED Innenbeleuchtung (da fühlt man sich wie in einer Disco...)
      Manchmal funktionierten sie, manchmal blinkten sie....
      Ich denke dort war die Ursache für den defekt Überspannung!?