Achtung, bitte aus Sicherheitsgründen vor der ersten Anmeldung ein neues Passwort anfordern!

Probleme mit dem Squishy Octopus Compressor

    • Probleme mit dem Squishy Octopus Compressor

      Hallo zusammen,

      Frohe Weihnachten nachträglich!

      Ich habe aktuell ein bis zwei Probleme mit dem Squishy Octopus Compressor.

      Das erste Problemchen ist ein statisches Crackle Geräusch. Ich bin mir nicht sicher, ob es ein wirkliches Problem ist und nicht einfach gemäß Anleitung durch Anpassen des C8 behoben werden kann. Wenn ich den Compressionspoti auf über 50% stelle, kommt nach der ersten Sekunde ein statischer Crackle im Hintergrund der nach einer gewissen Zeit wieder verschwindet. Also der Ausklang am Ende und der Anschlag sind perfekt. Wenn ich den Poti unter 50% halte klingt auch alles super. Ich erwähne das nur, weil das evtl. mit dem zweiten Problemchen zu tun hat.

      Das zweite Problemchen ist, das der Compressor nicht immer funktioniert. Wenn ich die Schaltung "frisch" in Betrieb nehme (nach ein paar Stunden nicht benutzt) hat der Compressor kein Effekt. Bei voll aufgedrehtem Volume bekomme ich ein 1:1 Signal ohne jede Compression, keine hörbaren Unterschiede im Klang. Der Compressionspoti hat keinen Effekt. Nach folgender Prozedur funktioniert dann alles wie gewollt: Strom runter, die beiden Transistoren raus, Strom rein, 10 sek warten, Strom raus, die beiden Transistoren wieder rein, Strom ran, alles funktioniert. Das was ich dann höre gefällt sehr, für nicht bis dato der beste Compressor den ich auf dem Tisch hatte... Der Compressor funktioniert nun erstmal eine längere Zeit wie er soll (auch noch einer Stunde unbenutzt/ohne Strom).

      Was kann das sein?

      Komponenten scheinen alle richtig zu sein... Bei dem Optodings war ich mir "unsicher", da auf dem Gehäuse keine Markierung außer einem "händischen" Punkt waren. Da aber alles wirklich super klingt, wenn es funktioniert sollte es ja eigentlich passen... Ich habe irgendwie einen defekten Kondensator im Verdacht? Kann mir das aber nicht genau zusammen reimen, da ich zugegebener Maßen den Schaltungsteil um die beiden Transistoren herum nicht wirklich verstehe...

      Hat jemand zufällig einen Tipp/Idee oder gar Erklärung parat?

      Viele Grüße,
      Anthony
      Bilder
      • IMG_0022.JPG

        920,21 kB, 1.814×2.419, 70 mal angesehen
      • IMG_0023.JPG

        855,21 kB, 1.814×2.419, 53 mal angesehen
    • Hallo,
      das sieht für mich so aus, wie wenn der Arbeitspunkt der Transistoren sich verschiebt.


      R10 + R11 +C4 + C3 + R9 + OC1 nachlöten.

      Viel Glück, Christof
      =O Achtung: Bei Röhrenamps liegen LEBENSGEFÄHRLICHE Spannungen an. =O
      Bevor an einem Gerät gearbeitet wird muss es spannungsfrei gemacht werden und das muss auch überprüft werden. Jeder ist für seine Sicherheit selbst verantwortlich!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von cebersp ()

    • Ich habe nun oben genannte Bauteile und das Kompressionspoti einmal nachgelötet... hat nun auf Anhieb funktioniert. Danke für den Tipp :D

      Ich muss nun nur nochmal schauen, ob ich mit dem C8 rumspiele... eigentlich läuft der Kompressor sauber in den Einstellungen, die ich habe will. erst in sehr hohen Einstellungen erzeugt meine Monster-Tele dieses cracklen...

      Guten rutsch ins neue Jahr!
      Anthony
    • Hallo zusammen,

      Leider zu früh gefreut... heute morgen wollte der Compressor mal wieder nicht...

      Habe auch mal bei GuitarPCB en Support-Thread aufgemacht... mal abwarten, was da kommt...

      Da das Gerät mittlerweile in einem Gehäuse steckt, wollte ich erstmal nur Strom rein/raus... und das hatte schon geholfen... also nichts mit Q1/Q2 rein/raus... wie man in dem GPCB Thread lesen kann war es auch sehr komisch, Spannungen bei Q1/Q2 zu messen... k.a. welche Werte man hier im Ruhezustand erwarten sollte, aber dass sie ein paar mal konstant 0 sind und dann ein paar mal konstant ein anderer Wert finde ich erstmal nicht normal. Als wenn die Stromversorgung in dem Teil der Schaltung nicht ok ist? Kann ja dann nur noch an R8 oder OC1 liegen....