Achtung, bitte aus Sicherheitsgründen vor der ersten Anmeldung ein neues Passwort anfordern!

Warwick Take 12 defekt

    • Warwick Take 12 defekt

      Hallo,
      ich bräuchte mal von den Experten hier Hilfe. Ich soll für einen Freund seinen defekten Warwick Take 12 anschauen, da er nicht mehr geht.
      Ich habe festgestellt, das die beiden Siebelkos schon etwas beulig aussahen und die beiden Sicherungen für die Endstufentransistoren sind durchgebrannt und brennen beim Einschalten sofort wieder durch.
      Ich habe neue Elkos und die Transistoren besorgt ( MJ11015 und MJ11016) und eingebaut.
      Der Kurzschluss ist dadurch beseitigt. Sicherungen brennen nicht mehr durch.
      Allerdings schaltet das Relaise für den Ausgang nicht, der Amp bleibt also stumm. Der Kopfhörerausgang funktioniert.
      Ich bin leider kein Profi, so das ich jetzt nicht weiter kann. Bisher war es recht einfach die beiden defekten Transistoren auszumachen. Optisch kann ich an der Platine auch nichts negatives feststellen. Alle Buchsen sind auch ok
      Was mir noch auffällt ist, das der Q110 MJ11015 schon ohne Ausgangssignal sehr heiß wird.
      Vielleicht hat jemand einen Tip wo ich da ansetzen kann.
      Es würde mich freuen.
      Den Schaltplan habe ich angehangen
      Dateien
    • Hallo,
      im Schaltplan ist für mich nichts ersichtlich, wohin der Strom fließen könnte, der den T erhitzt. Kann es sein, daß der Strom irgendwie über den Kühlkörper oder bei den Steckverbndern fließt?
      Vliel Glück, Christof
      =O Achtung: Bei Röhrenamps liegen LEBENSGEFÄHRLICHE Spannungen an. =O
      Bevor an einem Gerät gearbeitet wird muss es spannungsfrei gemacht werden und das muss auch überprüft werden. Jeder ist für seine Sicherheit selbst verantwortlich!
    • Moin,
      Wenn der Treiber vor der Leistungspille durch ist und den aufsteuert, fliest der Strom von *Ub nach Mittenpotential. Damit mit Sicherheit DC am Ausgang, die SLP Schutzschaltung spricht an und nichts geht. Vorallem sollte nach einem Transistortausch der Ruhestrom neu eingestellt werden. Ist der zu hoch fliesst auch ohne Ansteuerung mehr durch die Pille als erwünscht.

      LG uwe
      Uwe = MEK = uk-electronic.de
      --> Weniger ist manchmal mehr <--
    • Hallo,
      es macht wahrscheinlich Sinn, erstmal zu messen:
      alle Versorgungsspannungen
      die Ausgangsspannung vor dem Relais
      die Spannungen an r111 117 118.
      Ist das Kopfhörersignal unverzerrt?
      Gruß Christof
      =O Achtung: Bei Röhrenamps liegen LEBENSGEFÄHRLICHE Spannungen an. =O
      Bevor an einem Gerät gearbeitet wird muss es spannungsfrei gemacht werden und das muss auch überprüft werden. Jeder ist für seine Sicherheit selbst verantwortlich!