Achtung, bitte aus Sicherheitsgründen vor der ersten Anmeldung ein neues Passwort anfordern!

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

  • classic bass preamp funzt nicht

    lmkv15 - - Gitarre | Bass

    Beitrag

    Hi, Deine Vr Spannung (1/2Ub) fehlt. Da musste suchen. Ist mit Sicherheit ein Spannungsteiler. Irgendwo da unten bei deinen 2x 2M2 Widerständen muss der Hase begraben leigen. Ein 2M2 geht an +Ub die andere Seite an Pin3 OPV und von da der andere 2M2 nach Masse. Dazwischen müssen dann ganze genau ca. Ub/2 sein. Da das nicht ist, läuft es auch nicht. Wie Bernd schon schrieb bei 5mm Raster Widerstände hochkant, oder der Lieferant legt gleich 204er rein Und wenn du an 7 schon keine Spannung hast, ha…

  • 3verb schaukelt sich hoch

    lmkv15 - - Musikding Effektgeräte

    Beitrag

    HI, Du hattest doch schon geschrieben, dass es mit Batterie genauso ist. Also liegt es nicht daran. Solche Störungen von der Betriebsspannungsseite kommen meistens durch die Verwendung von miserablen Schaltnetzteilen. In deinem Falle tippe ich daher bei dir auf ein defektes, bzw. nicht korrektes Innenleben (3xPT2399) Modul. LG Uwe

  • 3verb schaukelt sich hoch

    lmkv15 - - Musikding Effektgeräte

    Beitrag

    Zitat von cebersp: „Hm, auffällig ist, dass im Datenblatt des Moduls ein 10k Poti für Decay verwendet wird gegenüber dem 100k im Schaltplan. Kommt der Ton auch, wenn Du das Poti auf 10k runterdrehst? Vielleicht ist man mit den 100k einfach im Bereich der Eigenoszillation? Dass die Tonentstehung durch das decay Poti beeinflußt wird und nicht durch mix, spricht jedenfalls dafür, dass die Rückkoppelung im Modul in Verbindung mit diesem Stereopoti entsteht und nicht außerhalb, denk ich. Dementsprech…

  • 3verb schaukelt sich hoch

    lmkv15 - - Musikding Effektgeräte

    Beitrag

    Moin, Es kann auch durchaus mal sein, das im Modul selber mal was stimmt (die werden nicht geprüft). Ansonsten gibt es keinen Anlass wie schon geschrieben. Das hat auch nichts damit zu tun, ob das Teil nun im Gehäuse sitzt oder nicht, oder ob die Kabel mal ein bischen länger sind. Wir reden hier von Verstärkungen von ca. Vu=1 max. 2 LG Uwe

  • Na ja, das sind immer die Herstellerbezeichnungen (756 Taiwan), Der Sammelbegriff ( Bauform) ist ebend Ba9S oder Ba15S gibts auch noch. Das ganze gibts dann auch in verschiedenen Voltzahlen und Stromstärken. LG Uwe

  • Kleiner 5W Head

    lmkv15 - - Second Hand

    Beitrag

    Moin, Trafos schwer zu sagen, kam alles mal aus den USA könnte von Ceriatone sein das ganze. Wenn das Teil 20h auf dem Buckel hat ist es viel. Und ehrlich gesagt ist es mir auch egal. Ist auf alle Fälle kein Chinagedöns. PS nicht nur das Gehäuse, auch der Aufbau ist von mir. LG Uwe

  • Kleiner 5W Head

    lmkv15 - - Second Hand

    Beitrag

    Bevor ich ihn woanders vertingele, frag ich erstmal hier ob jemand Bedarf an einem 5W Head hat. Schaltungsgrundlage ist ein Fender Champ mit geänderter Klangregelung. Bestückt mit 1xECC83, 1x6V6 und 1x GZ34. Der Amp läuft auch mit einer 6L6. Gehäuse ist von mir. Muss mal langsam Platz hier schaffen, da ich einfach zu viele rumstehen habe. Preis ist fest 120€ incl. Versand LG Uwe

  • Moin. Nimm ein 10K-C und alles wird gut. Selbst bei einem 20K-W passiert zwischen 7-12 Uhr so gut wie nichts. LG Uwe

  • Moin, Guck doch einfach auf die Platine. P1 ist Sensetivity, P2 Output. Wie ich das im Endeffekt im Gehäuse mache ist doch egal. Von der Logik her sollte man Sensetivity nach links und out nach rechts bringen von draussen gesehen. Von innnen gesehen dann die 500K nach rechts und die 50K nach links. Verdrahtung läuft dann von P1 nach rechts. (innen) Im Bild des Muster ist 1:1 runter verdrahtet (gerade) damit ist sensitivity rechts und out links. So schwer ist das ja nun wirklich nicht. Das verwir…

  • Moin, Ein Poti musst du dir immer als 2 Widerstände vorstellen mit einem Mittelanschluss. Also Anfang, Mitte und Ende. Willst du es als veränderlichen Widerstand benutzen benötigst du nur 2 Anschlüsse. Entweder du nimmst Anfang und Mitte ( 1, 2) oder Mitte und Ende (2,3) . Dabei ändert sich nur der Verlauf der Änderung des Wertes. Entweder CW (Uhrzeigersinn) bzw. CCW (gegen den Uhrzeigersinn). LG Uwe

  • Moin, mit dem 2K2 Widerstand beträgt der Strom der LED max. 0.03mA das ist für die meisten völlig ausreichend. Der max. Strom darf max. 20mA nicht übersteigen. Also auch für deine andere LED biste ziemlich auf der sicheren Seite. Ist es dir zu Dunkel verkleinerst du den dann z.b. auf 1K und wenn zu hell z.b. blaue LED's, nehme ich z.b. sogar 100K. Ansonsten I= UB-Ufled/Rled. LG Uwe

  • Vielleicht sollte man die Trannys auch mal andersrum reinstecken. Der 2N2222 läuft genau andersrum als die gebräuchlichen BC Typen, und 2N3904 etc. Ist ja auch immer so clever mit den 3er Sip Leisten, wo nichts hält. LG Uwe

  • Hi, Da wirste wohl im FSB Froum fragen müssen. LG uwe

  • Hi, Was heist bei dir Ladepumpe? Meinst du Spannungsverdopplung? Wenn ja , stimmen deine ganzen Arbeitspunkte eh nicht mehr. LG Uwe

  • Hi, du trennst im Eingang die Masse auf. Du hast ja keinen Batterieclip drinne. Auch brücken. LG Uwe

  • Hi, Also wenn der orangene jetzt da ist, wo ich ihn hingezeichnet habe und der Weisse auch wirklich von Lug 8 der Leiterplatte des Schalters kommt, sieht man ja nicht mit Sicherheit da er von unten kommt muss der BP funktionieren. Ansonsten bleibt nur noch Schalter beim löten gebraten. Kann man aber auch einfach messen. Sofern man ein Meßgerät hat, der Bedienung kundig ist und weiss wie ein 3PDT Schalter arbeitet/belegt ist. Und mit deiner flackernden LED tippe ich mal auf ne miserable GND Verbi…

  • Moin, Buchsen falsch verdrahtet. Mach mal an der Ausgangsbuchse die Brücke rein und der Eingang wie im Bild. LG Uwe

  • Moin, hier noch eine umfangreichere ohne Exoten LG uwe

  • Einfach mal in die Synthesizerabteilung schauen. Ringmodulator. Einfach gehts mit 2 oder 4 Quadrantenmultiplizierer MC1495 oder MC1496 wenn ich das noch genau im Kopf habe. LG Uwe

  • Jepp, genauso ist es. LG uwe