Achtung, bitte aus Sicherheitsgründen vor der ersten Anmeldung ein neues Passwort anfordern!

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

  • Bogner Burnley Schaltplan

    rrhoads33 - - Effektgeräte bauen

    Beitrag

    Liebe Leute, ist irgendjemand von euch im Besitz vom besagten Schaltplan oder zumindest von gutshots? Ich würde den wirklich sehr, sehr gerne nachbauen, der klingt nämlich wirklich verdammt gut.

  • Nachdem keine Anwort gekommen ist, bau ich die Schaltung einfach nach meiner PNP-geswitchten Version auf. Auf dem Steckbrett funktioniert alles schon recht gut. :) Wenn noch jemand den Schaltplan braucht, kann ich ihn noch einmal leserlich zeichnen und uploaden. ;)

  • Filter aus Schalnetzteil im Röhrenamp

    rrhoads33 - - Verstärker

    Beitrag

    Zitat von meikel;351992: „Ein HF-Filter in der Spannungszuführung zu einem Netzteil für einen NF-Röhrenverstärker nutzt nix, aber er schadet wenigstens nicht.“ Vielen Dank! :) Genau das wollte ich wissen.

  • Filter aus Schalnetzteil im Röhrenamp

    rrhoads33 - - Verstärker

    Beitrag

    Das ist mir schon klar, hat aber eigentlich nichts mit meiner Frage zu tun. Danke trotzdem.

  • Filter aus Schalnetzteil im Röhrenamp

    rrhoads33 - - Verstärker

    Beitrag

    zB.: Röhrenleben verlängern - oder ist da sowieso alles zu träge für hohe Frequenzen? Netzstrombedingte Störgeräusche filtern - oder bringen hier die hochfrequenten Filter auch null?

  • Filter aus Schalnetzteil im Röhrenamp

    rrhoads33 - - Verstärker

    Beitrag

    Meinst du wegen der Sicherheit? Die haben ja 1:1 das Selbe eingebaut. Würde es aber grundsätzlich Sinn machen, so einen Filter in einen Röhrenamp einzubauen? Ganz klar ist mir auch noch nicht der Sinn der NTCs: Sind die dafür da, dass im Kurzschlussfall (Drosselspulen werden warm) der FI auslöst? Dafür wären doch die Sicherungen da, die auch wesentlich schneller auslösen. ???

  • Filter aus Schalnetzteil im Röhrenamp

    rrhoads33 - - Verstärker

    Beitrag

    Mir ist gerade eingefallen, dass hier vor etlichen Jahren einmal ein komplett überteuerter Soft-Starter für Röhrenapms im Evilbay Thread gepostet wurde. Auch laut diesen Texten macht es durchaus Sinn: diy-audio-guide.com/soft-start.html koti.mbnet.fi/siliconf/JukkaTo…ga/amptimer/amptimer.html Ich hab aber noch einmal genauer hingeschaut: Die NTCs auf der Platine führen Richtung Schutzleiter und haben einen Klatwiderstand im MOhm-Bereich. Die sind also dazu da, den Strom im ganzen Haus abzuschalt…

  • Filter aus Schalnetzteil im Röhrenamp

    rrhoads33 - - Verstärker

    Beitrag

    Hallo Leute! In PC-Schaltnetzteilen findet man ja immer wieder einmal direkt an die Netzbuchse angelötet eine Platine mit einem Kondensator im 100nF-500nF Bereich, einer stromkompensierten Drossel und NTC Widerstand zur Verringerung des Einschaltstromes. qrp4u.de/docs/de/smps_new/ +Bild im Anhang Macht es Sinn, so etwas in einen Röhrenamp (Bei mir speziell Madamp A15) einzubauen? Dass die Funkentstörung nicht schadet ist mir klar. Meine Frage ist eher: Habe ich dadurch einen Vorteil? Die gefilte…

  • Könnte bitte jemand den endgültien Schaltplan wieder hochladen. Der Link von MAD führt inwischen leider nur mehr ins Leere. Die erste Version von Rockopa hab ich noch gefunden, aber da fehlt die Schaltung der Relais mit Transistoren und an der Gleichrichtung wurde anscheinend danach auch noch minimal herumgefeilt. Vielen Dank, Wolfgang

  • A15Mk1 Clean Kanal

    rrhoads33 - - Madamp Support (de)

    Beitrag

    Auflösung: An V1 waren Pin 2 und 3 vertauscht. Warum der Kanal damit eigentlich ganz gut funktioniert hat, ist mir noch ein Rätsel. ;)

  • So wie ich das sehe, hast du mindestens 2 Fehler: Einer liegt entweder an den Buchsen oder am Schalter: Miss im Bypass den Widerstand zwischen Masse IN Buchse und Masse OUT Buchse. Dann zwischen der Spitze der IN Buchse und der Spitze der OUT Buchse. Beides sollte 0 Ohm betragen. Ist dies der Fall, misst du den Widerstand zwischen Masse und den beiden Spitzen an den Buchsen. Hier solltest du jeweils einen Wert im k-Ohm od. M-Ohm Bereich messen. Zum IC: Miss von allen Pins den Widerstand zu beide…

  • Dankeschön! Das mit dem C1 hab ich gesehen, hab aber mit deutlich weniger an Verstärkung gerechnet. Mit einem anständigen Verzerrer hat man recht bald einmal 2Vss am Eingang - beim Doctaver sind es sicher deutlich mehr. Bei einer ungünstigen Phasenverschiebung am Kondensator könnte da vielleicht schon einmal eine etwas höhere Spannung zusammenkommen. Dann gehe ich lieber doch auf Nummer sicher.

  • A15 Tonestack Bauteile Leistung

    rrhoads33 - - Madamp Support (de)

    Beitrag

    Hallo! Ich wollte mich etwas mit dem Tonestack des Cleankanals des A15 spielen und wollte mich vergewissern, ob ich da für R5, R6, C4 und C5 irgendwelche Teile nehmen kann, oder ob ich da bei den Leistungs-/Spannungsfestigkeitsangaben aufpassen sollte. Ich sehe nämlich keinen Grund, warum dies hier nötig wäre. Interessensfrage: Welche Spitzen-Spitzen-Spannung hat hier das Signal ungefähr, bzw. wie hoch ist die Spannungsverstärkung an V1a? Grüße, Wolfgang

  • Kondensatoren hochjagen

    rrhoads33 - - Off Topic

    Beitrag

    Zitat von tehMartin;314593: „Was ich mich frage: bei radialen Elkos sieht man häufig oben so ein sternförmiges Muster. Ist das sozusagen eine Sollbruchstelle? Sieht man schön beim vierten Kondensator in dem Video, da "verpufft" praktisch alles nach oben raus, während die axialen Elkos fast alle in die Luft fliegen.“ Richtig; Diese Sollbruchstelle ist dafür da, dass "praktisch alles nach oben rauspufft". Dies hat den merkwürdigen Nebeneffekt ( ;) ), dass man defekte Elkos sofort daran erkennnt, d…

  • An alle Ubuntu-Benutzer

    rrhoads33 - - Off Topic

    Beitrag

    GELÖST ! Wenn ich das selbe Menü auf eine andere Art öffne, lässt es sich entsperren. :D Ganz geheuer ist mir dieses neue Ubuntu nicht. Innerhalb eines Tages musste ich dieses instabile System 5 Mal rücksetzen. Schön langsam glaube ich, dass Ubuntu nun Windows ernsthaft Konkurrenz machen möchte. ;D ;)

  • An alle Ubuntu-Benutzer

    rrhoads33 - - Off Topic

    Beitrag

    Hallo, nachdem hier ja einige Linux Nutzer unterwegs sind und der Umgangston einfach besser als in anderen Foren ist, möchte ich folgendes fragen: Ich habe mein Ubuntu auf 11.04 upgegradet. Unter dem Menüpunkt "Login Screen" habe ich, da ich mich mit unity noch nicht 100%ig angefreundet habe ich unter "Select .... as default session" "User defined Session ausgewählt", da ich mit dieser Option normalerweise am Login Screen auswählen kann, ob ich mit Unity oder Gnome starten möchte. Leider kann ic…

  • Hast du eventuell ein Gerät mit positiver Masseführung (Altes Fuzz, Rangemaster, Obsidian (BS250),...) am selben Netzgerät angeschlossen? mfg

  • Verkaufe: FULLTONE CLYDE DELUXE WAH

    rrhoads33 - - Second Hand

    Beitrag

    Dafür bist du leider im falschen Forum.

  • Klatschsensor

    rrhoads33 - - Elektronik allgemein

    Beitrag

    Frage 1 ist geklärt: Ich werde die Schaltung nicht an die interne Spannungsversorgung anhängen, da ich dazu den Bildschirm komplett zerlegen müsste und ich im ausgeschalteten Zustand eventuell keinen Strom beziehen kann. Stattdessen hänge ich die Schaltung parallel zum Bildschirm an das externe 12V Netzteil, welches 3A abkann. Da brauche ich mir auch wegen dem Stromverbrauch vom Relais keine Gedanken machen. :D Frage 2 bleibt aufrecht.

  • Klatschsensor

    rrhoads33 - - Elektronik allgemein

    Beitrag

    Ich würde meinen PC-Bildschirm mit einem Klatschsensor ausstatten. Jene Sensoren, die auf einmaliges Klatschen reagieren, kommen für mich nicht in Frage, da das Gerät dadurch möglicherweise ungewollt aus/einschaltet. Da ich keine Möglichkeit habe Mikrocontroller oÄ zu beschreiben, möchte ich wenn möglich auf einen Controller verzichten. Interessant dürfte für mich daher folgende Schaltung sein: electronicsforu.com/efylinux/circuit/may2003/ci4-clap.pdf C7 möchte ich auf alle Fälle auf einen sinnv…