Achtung, bitte aus Sicherheitsgründen vor der ersten Anmeldung ein neues Passwort anfordern!

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

  • Hallo zusammen, so, nun habe ich mir Gedanken über meinen Looper Neubau gemacht. Ein Knackpunkt ist noch immer die Masseführung, bei der ich mir nicht ganz sicher bin Folgendes habe ich mir gedacht: a) Das Signal kommt zum Input rein und kann mittels Relais bei Bedarf für den Tuner abgegriffen werden und wird zuvor aber noch verstärkt, impedanzgewandelt und etwas tiefpassgefiltert. Das Ganze kann wohl auch durchgehend am Input wegen der hohen Eingangsimpedanz des OP hängen bleiben, aber irgendwi…

  • Hallo, also es wird auf einen Neubau herauslaufen - halbgare Sachen mache ich nicht, das führt nur zu Frust. Ich habe ein paar Bilder vom Looper hochgeladen, ich weiß, es ist ziemlich wild, stammt aus meinen Anfangsjahren... Meine jetziger Looper ist ja mit 12 Loops ausgestattet, die alle in Serie liegen. Um aber eine saubere Trennung zwischen Input und Output der jeweiligen Vorstufen zu erhalten wäre es glaube ich besser, die ganzen Loops parallel zu schalten, dann könnte ich die ganzen Sends z…

  • Hallo zusammen, nach ewigem herum experimentieren, weiß ich nun, das es eine Einstreuung ist, je nachdem wo ich einen metallischen Gegenstand hinhalte wird das Pfeiffen mehr oder weniger. Habe einen Loop mit ein paar Klinkenbuchsen Krokokabeln "in der Luft" verkabelt. Kommt Output und Input näher als 10 cm zusammen, dann pfeiffts. Wenn ich eine 1mm stake Metallplatte dazwischen halte, dann können Input und Output die Platte jeder von seiner Seite berühren, ohne das etwas pfeifft. Unglaublich, wa…

  • Hallo Uwe, ich habe den Preamp eingebaut um flexibel zu sein. Zum einen wollte ich einen true bypass (Purismus), zum anderen aber eben auch eine Vorverstärkung und eine Impedanzwandlung. Wie ich die Verstärkung des OPs festgelegt habe, weiß ich nicht mehr, aber ich glaube nicht mehr als 5. Jedenfalls ist der Verstärker (mit einem TL072) zweistufig aufgebaut, zunächst die Verstärkung mit dem ersten OP, dann ein Volumepoti, dann mit dem zweiten OP eine reine Impedanzwandlung. Damit habe ich alles …

  • Hallo zusammen, ich habe mir schon vor Jahren einen 12-fach Midi Looper zusammen gebaut. Nun bin ich gerade dabei mein Rack umzumodeln und zu optimieren. Dabei ist mir aufgefallen, dass meine Röhrenvorstufe, die ich als Referenz nehme (Engl 620) bei der Verwendung im Looper ab einer gewissen Lautstärke pfeifft, aber bei direktem Anschluss an die EL84 Endstufe eben nicht. Eingestellt ist er mit voll aufgedrehtem Gain, Volume, Bässe, Höhen und Präsenzen, die Mitten voll raus. Ohne Looper pfeifft d…

  • Hallo, eshop.amtelectronics.com/downl…aea-CP-100-manual-ENG.pdf Du kannst den Output in 3 Modi fahren. PH (headphones), BAL (symetrisch), Line Gruß Oli

  • Hallo, habe mir auch so ein Teil bestellt. Die Videos auf youtube haben mich überzeugt, aber das ist ja immer sehr relativ.....(zumindest fand ich die Videos des neuen Line 6 Spider V 120 ebenfalls überzeugend - in natura überhaupt nicht). Aber einen Kopfhörerausgang hat das Teil, man muss sich nur entscheiden, wie der Ausgang beschaltet werden soll. Gruß Oli

  • Hallo Chris, woher weißt Du das mit der GI-100? Hast Du da zufällig einen Schaltplan? Wie viel mA kann denn die Phantomspeisung? Galvanisch getrennt werden muss ja nicht, da ich bei so einem Bodenpedal keine weitere Spannungsquelle hätte, nur evtl. eine Batterie von der aktiven Gitarre. Hallo Jochen, so ganz erschließt sich mir der Schaltplan für den Gebrauch mit einer Gitarre nicht. Ein Gitarrensignal ist ja Mono, habe also schon mal keinen "ring". Und für den Eingang ins Mischpult brauche ich …

  • Hallo zusammen, nachdem ich mich derzeit mit dem Thema Speaker Simulatoren beschäftige und vom Bedienkomfort mit der Behringer GI 100 Ultra-G hoch zufrieden bin, habe ich mich gefragt, wie das mit der Phantomspeisung denn so funktioniert und wie man sich die 48V Phantomspeisung eines Mischpults zu nutze machen könnte. Wäre doch cool sich ein Bodenpedal mit ein paar Effekten, Preamp, Boxensims zu basteln und nur ein XLR Kabel zur Stagebox zu benötigen. Leider habe ich zu diesem Thema nichts wirkl…

  • Hallo Immo, welche cab sim meinst Du? Den AMT CN-1? Der CP-100 ist ja dieses digitale Teil mit den IR Profilen- da ist nichts mit DIY. Demnächst wird mein Endstufen-Boxen-Switch fertig. Habe da 6 verschiedene analoge Cab Sims eingebaut mal sehen, wie die sich im Vergl. mit dem Behringer schlagen. Allerdings bin ich vom CP-100 geradezu angefixt...man bin ich gespannt! Da gibt es wirklich beeindruckende YouTube Videos. Gruß Oli

  • Hallo Immo, danke für den Tip. Habe mal beim Thomann AMT eingegeben. Dieser AMT CP-100 Pangaea klingt ja wirklich hoch interessant. Wenn der wirklich so gut ist, wie die Bewertungen, dann lohnen sich die 215 €! Gruß Oli

  • Hallo zusammen, ich beschäftige mich gerade mit der PA-technischen Abnahme von Amps aller Art (Röhre, Transistor, Modelling), sprich wie bekomme ich meinen Ampsound vernünftig auf die PA und zwar OHNE Mikrophon! Hintergrund ist, dass wir unseren Proberaum länger nutzen dürfen, wenn wir leise spielen. Da unser Drummer im Proberaum ohnehin ein E-Drum spielt, kam uns die Idee mit dem In-Ear Monitoring...und schon war das Problem der Abnahme aufgeworfen... Also war klar ein Speakersimulator muss her…

  • Hi, die restliche Hardware wird gesund sein werden: a) die Tuners sind Vanson Locking Tuners b) Saitenniedhalter sind von Graph Tech aus diesem schwarzen selbstschmierendem Kunststoff c) Sattel belibt bis jetzt noch der originale Squier d) Reiter sollen die Graph Tech Ferra Glide PG 8000-00 werden (Stahlreiter mit dieser Stringsaver Kunststoffeinlage) e) Tremolo ist ein Squier Vintagetremolo mit Zinkblock, welches ich aber immer so anziehe, dass es plan auf dem Korpus aufliegt, quasi als fixed b…

  • Hi Chris, ich gebe Dir schon Recht, dass vieles Voodoo ist, aber denkst Du wirklich, dass es keinen "elektrischen Soundunterschied" macht, ob die Gitarre einen Serrholzkorpus oder einen schönen massiven Erlekorpus hat? Irgendwie muss doch die Steifigkeit einen Einfluss auf die Schwingungen der Saiten haben. Und wenn die Gitarre akustisch anders klingt, dann schwingen doch die Saiten anders und der PU liefert dann einen anderen Frequenzgang, oder irre ich mich? Wozu bräuchte man denn dann eigentl…

  • Hallo zusammen, ja ich habe tatsächlich einen "normal" großen Jeff Beck HB drin. Inzwischen bin ich mit meinem Projekt etwas weiter gekommen. Habe den Body (Sperrholz) gegen einen Göldo Erle Korpus getauscht und habe ein wenig mit der Verschaltung experimentiert. So richtig zufrieden bin ich mit dem elektrischen Sound noch nicht, wenn gleich der rein akustische Sound mit dem neuen Body um Welten besser ist. Habe einen one piece Ahornhals drauf und in neck und middle noch die alten Squire PUs rin…

  • Acoustic Preamp als DIY Projekt gesucht

    Oli - - Verstärker

    Beitrag

    Hallo zusammen, ich habe mir mal zum "Spaß" einen Akustikpiezo in ein Fender Tremolo gebaut, so wie hier: youtube.com/watch?v=Bn_My1mhhDU Aber der Sound (passiv direkt in den E-Gitarrenamp) ist naja irgendwie "schachtelig - hohl". Der Pegel ist hoch und auch alle 6 Saiten sind gleichmäßig laut. Nun wollte ich fragen, ob man den Notch des Ovationpreamps ohne auszuprobieren an den Piezo (820 pF) anpassen kann. Gruß Oli

  • Verdrahtung Strat mit HSS Pickup Bestückung

    Oli - - Gitarre | Bass

    Beitrag

    Hi Chris, danke für Deine Ausführungen. Ich sehe schon - ums Ausprobieren komme ich leider nicht herum und das ist bei einer Strat immer doof. Warum würdest Du die innere Spule bevorzugen? Ich habe eine Strat mit einem "echten" Humbucker. Zumindest bei meiner Vandenberg war schon ein deutlicher Unterschied zwischen den beiden HB-Spulen beim Splitten hörbar. Die äußere klingt höhenreicher brillianter, die innere wärmer bassiger. Hier war die Kombi äußere Spule und Hals-SC parallel besser, zuminde…

  • Verdrahtung Strat mit HSS Pickup Bestückung

    Oli - - Gitarre | Bass

    Beitrag

    Hallo Leute, nach dem bei meinem letzten Thread über eine HH Bestückung wirklich viele Anregungen gekommen sind, stelle ich nun mein neues Projekt vor: Eine sinnvolle Verschaltung einer Strat mit HSS Bestückung (Seymour Duncan Jeff Beck, 2x Fender Squier Standard SCs) Mein bisheriger Plan sieht so aus: 1) Bridge-HB ungesplittet, seriell 2) Bridge-HB gesplittet (äußere Spule) parallel zum Mittel-SC 3) Mittel-SC, Hals-SC parallel 4) Hals-SC 5) Hals-SC, Mittel-SC seriell Hat noch jemand einen ander…

  • Boss CE2 Nachbau - Kein Ton

    Oli - - Effektgeräte bauen

    Beitrag

    Hi roseblood, vielleicht muss ich mich korrigieren: Man muss nicht alles bis ins DETAIL verstehen! Ich selbst könnte nicht mal einen Transistor mit den Angaben aus den Datenblättern korrekt als Impedanzwandler geschweige den als Verstärker beschalten, aber trotzdem habe ich über 70 Bodentreter und ein paar Röhrenamps gelochrastert...ein sauberer und übersichtlicher Aufbau erspart so manch Fehlersuche... Gruß Oli

  • Boss CE2 Nachbau - Kein Ton

    Oli - - Effektgeräte bauen

    Beitrag

    Hi, Zitat von lmkv15;355455: „ Das grosse Problem ist, ihr baut was und versteht es nicht. “ Ich denke nicht, dass man alles verstehen muss, was man zusammen lötet. Aber man muss alles was man nicht versteht genau so zusammen löten wie es im Schaltplan ist. Das wichtigste ist eine systematische Fehlersuche! Gruß Oli