Achtung, bitte aus Sicherheitsgründen vor der ersten Anmeldung ein neues Passwort anfordern!

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 91.

  • madamp g3 blues?

    daspaul - - Madamp Support (de)

    Beitrag

    Der kleine im Wohnzimmer passt, je nach Speaker hören die Nachbarn kostenfrei mit Die scheinbar geringe Leistung ist gar nicht so gering, ich würde den in der Wohnung den Nachbarn zuliebe wohl nicht ganz aufdrehen. Fürs Studio ein eindeutiges Ja! Lässt sich sehr Störgeräusche-arm aufbauen und klingt in meinen Ohren (und Mikros) schön

  • King of Tone

    daspaul - - Effektgeräte bauen

    Beitrag

    Mister Wampler hatte ein Video zu den OP-Amps. Das Fazit war ein bißchen "ja, man hört kleine Unterschiede, aber besser oder schlechter - das entsteht an anderen Stellen der Schaltung" (bei Zerr-Sounds). Als Tontechniker würde man diese Aussage für cleane Verstärkung nämlich nicht gelten lassen Es soll ja Leute geben, die NOS auch als Voodoo abtuen

  • Little Rebel extrem leise

    daspaul - - Verstärker

    Beitrag

    Mir fällt noch der Wirkungsgrad des/der Lautsprecher ein... Aber Ohm am Speaker sind auch tückisch

  • Gutes neues Jahr 2018 an alle

    daspaul - - Off Topic

    Beitrag

    Frohes Neues! Gesundheit und Zufriedenheit wünsch ich - die Projekte kommen dann von ganz allein

  • Brauche mal Eure Hilfe in einem eBay-Fall...

    daspaul - - Off Topic

    Beitrag

    Wo ist denn der Artikel Standort? Wenn der DE ist, würde ich auf eine deutsche Bankverbindung pochen. Dem vermeintlichen Namen hast du schon gesucht per Suchmaschine?

  • Aus einigen (leidvollen) Erfahrungen empfehle ich hier maßgeblich Freeware, die von renomierten (kostenpflichtigen) Herstellern angeboten wird. Bei Software-Upgrades/Updates und 32Bit VS 64Bit Mix-Engine der DAW hat mich manch Freeware (die grundsätzlich absolut fantastisch war) Nerven gekostet: Pluginfehler beim nächsten Laden der Session, Freezes und komplette Abstürze, ... Manche Plugins sind "älter" und sind nur als 32Bit verfügbar. Ich will auf keinen Fall gegen die Freeware schimpfen, nur …

  • Och nö... Das ist doch eine Totschlag-Argumentation. Das Abwägen von Details ist doch hier im Forum weit verbreitet, oder tut's jeder X-beliebige Zerrer/Chorus/...? Wenn dem so wäre, wäre hier viel überflüssiger Text über die Jahre entstanden. Haptik und Geräteoberfläche sind relevant (immerhin ist das NI ausgeschlossen worden, weil es zuviel bunte Lichter hat und die Bedienung nicht vorne liegt). Man gewöhnt sich an vieles und trotzdem liegt einem dies oder jenes besser. Weiß doch hier jeder, d…

  • Zitat von roseblood11: „Auch nicht schlecht, hat S/PDIF, Midi, genug Ausgänge und Cubase LE ist dabei, was man günstig auf Elements updaten kann. native-instruments.com/de/prod…erfaces/komplete-audio-6/ “ War das nicht weiter vorn im Thread schon ausgeschieden?

  • und wie es der Interface Zufall will: Focusrite biete für registrierte Besitzer grad von Positiv Grid "Amp LE" & "FX LE". Bis zum 1.2. gilt das Angebot. focusrite.de/plugin-collective

  • Bedienungsgeschwindigkeit kommt mit der Nutzung, ap-se-lut (frei nach Michel aus Lönneberga )! Falls es Mitmusiker gibt, die bereits Software einsetzen, kann man bei gleicher Software ggf leichter Projekte "weitergeben" und Hilfestellungen aus dem Freundes- und Bekanntenkreis sind mitunter (wenn die anderen firm sind) direkter. Da hängt aber vom Wissenstand der anderen ab. Intuitiv im Sinne von "MS Word" ist eh keine größere DAW, aber das ist eine CAD- Software ja auch nicht Eine kurze Einarbeit…

  • Griffbrett geölt.....

    daspaul - - Gitarre | Bass

    Beitrag

    Ist der Hals wieder grade angeschraubt? Oder ist die Hals-Neigung ausversehn anders? Könnte passieren, wem die Schrauben schon im Body greifen.

  • Ich würde das Solo aus der Überlegung ausklammern. 2i2 und 2i4 sind deutlich flexibler. Neben 2x Gitarre (egal welche Oktave ) kannst du auch 2 Mikrofone anschließen. Zwischen 2i2 und 2i4 liegen in meinen Augen diese Punkte, wobei immer da 2i4 dem Vorteil hat (welche du benötigst oder benötigen könntest weißt nur Du) - 2x Stereo Out (in der DAW mit unterschiedlichem Mix) - Direkt-Monitor-Signal mono schaltbar. - MIDI - Pad-Schalter Wenn du immer mit Effekt (virtueller Amp) in der DAW spielst und…

  • Der etwas andere G3 Blues

    daspaul - - Madamp Support (de)

    Beitrag

    Da ich nicht weiß, wie die (in MadAmp Martins Beitrag beschriebene) Kommunikation ablief (schätzungsweise niemand außer den Beiden?), ist es doch müßig und nicht Board-Klima-fördernd, wenn irgendwelche Behauptungen in den Raum gestellt werden (@Hilli). Ist doch hier nicht Twitter? Irgend welche Gründe wird es wohl geben, sonst würde die Platine wohl schon im virtuellen Regal liegen. Ob die Gründe "gut" oder "schlecht" sind, ist hinfällig, zumindest wenn es hier doch um freiwilligen Austausch und…

  • Moin! Focusrite Scarlett gibt es in zwei Generationen. Die erste Generation hatte beim 2i2 tatsächlich ein Übersteuerungsproblem, das 2i4 hatte Pad-Schalter, damit war das Problem nur beim 2i2 vorhanden. Die zweite Generation wurde diesbezüglich wohl verbessert (das kann ich nur aus Lese-Erfahrung wiedergeben), somit soll das 2i2 Gen2 nicht mehr übersteuern, auch bei brutalen Metal-Super-Hot-Burning-Of-Death-Pickups

  • Im Markt für kleine Interfaces scheint die Durchlaufzeit schon kleiner. Aber ein gutes Interface ist (bei Treiber Support) sehr lange nutzbar. Z.B. RME scheint mitunter Treiber von win98 bis win10 anzubieten (gefühlte Werte )

  • step by step, uh baby... (schlimmer Song ) Erst probieren, wenn es zu langsam ist, gucken woran es liegt. Weil letztendlich kannst Du auch einen Engpass beim Prozessor haben. Ich habe auch mal geklont, würde das aber nicht wieder machen: 1) findet man immer mal wieder SATA im IDE Mode. Und dann ist Essig mit klonen. 2) wie roseblood11 sagt: man entledigt sich gleich ungewollter Altlasten. Aber ich würde zunächst mit den NKOTB übereinstimmen: Eins nach dem anderen

  • Warum nicht erst mal mit dem arbeiten, was da ist? Nachrüsten von Ram und SSD kostet höchstens einen Tag (Software neu installieren). Das geht auch nachträglich, falls die derzeitige Kiste zu langsam ist. Ich rate auch weiter zu focusrite, ist bei mir als auch mehreren Musiker-Kollegen im Einsatz. Treiberprobleme habe ich noch nie von gehört - die Gen2 kriegt ja sogar firmware Updates. Für Cubase kann man auch gucken, ob es nen Musikladen etc gibt, die eine LE Version sponsoren - oder nen kleine…

  • Probier erstmal aus, was dein jetziges Notebook packt. Für ein Neues würde ich auch tippen, 500€ +. Es gibt ein paar Tricks, wie man Performance sparen kann, wenn man Digi-Drums und bereits aufgenommen Spuren im Hintegrund hat. Aber erst mal testen, wie sichd as ganze wirklich verhält. Vielleicht kommst Du mit deinen Anforderungen auch gar nicht ans Limit. Allgemein gilt eigentlich: Bei Aufnahmen möglichst wenig Effekte (auch auf bereits vorhandenen Spuren), beim Mischen kann man dann die Latenz…

  • Moin! "Viel" ist das nicht, aber wenn Du nicht mit Effekten schon bei der Aufnahme um dich wirfst, hat das ne Chance. Reines Recording und Wiedergabe ist nicht wirklich kritisch, eher die Echtzeitberechnung von Plugins (und die können unterschiedlich gut programmiert sein) im Zusammenhang mit niedrigen Bufferwerten/Latenzzeiten Könnte sich also im schlechteren Fall auf die Latenz auswirken. Ob das kritische Größen erreicht, ist dadurch aber nicht gesagt.

  • Dann bin ich gespannt über erste Erfahrungungen, und es stellt sich ja langsam raus: wehe Du meldest dich nicht bei Fragen Sonst Amp-Simulationen gibbet auch dort ne Menge: kvraudio.com/plugins/windows/v…r-simulator/highest-rated