Achtung, bitte aus Sicherheitsgründen vor der ersten Anmeldung ein neues Passwort anfordern!

Das Musikding Forum

Die Community für Elektronik Rund um Gitarre und Bass

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Schon gewusst…?

Herzlich Willkomen im neuen Forum! Ab jetzt erreichbar unter www.musikding.rocks

Ungelesene Themen

Thema Antworten Letzte Antwort

L-PAD / L-Regler Ohm-Wert ändern

10

jozh

Turrets an Tag Board montieren

0

Fußschalter für Fender Mustang I

7

eBernd

der ultimative pedalboard / effectboard - thread

649

Magnus

Splitter-Mixer für symmetrische Signale

28

jozh

Letzte Aktivitäten

  • jozh -

    Hat eine Antwort im Thema L-PAD / L-Regler Ohm-Wert ändern verfasst.

    Beitrag
    Hallo Medix, Lochblech: würde an den Kontakten jeweils noch Schrumpfschläuche nehmen und eventuell Masse an das Blech legen. Ich würde eher ein Alu-Kästchen nehmen, wenn es so frei liegt. Dioden am AÜ: dazu habe ich eine Diskussion auf Tube-Town nach…
  • shish -

    Hat das Thema Turrets an Tag Board montieren gestartet.

    Thema
    Hallo zusammen, ich starte gerade ein neues Amp Projekt und habe mir da vorgenommen den Chupacabra 50 von Ceriatone auf eigene Faust nachzubauen. In erster Linie soll das ein Lernprojekt werden, was also im ersten Schritt mehr Lesen und Tutorials als…
  • medix -

    Hat eine Antwort im Thema L-PAD / L-Regler Ohm-Wert ändern verfasst.

    Beitrag
    @jozh, ich werde es am Wochenende messen, da der Amp im Proberaum ist. Plan ist, alles auf ein ca. 4-5cm Lochblechstreifen zu setzen. Das Lochblech wird von innen hinten am Amp montiert siehe Anhang. Dadurch ist auch die Wärmeableitubg besser als in…
  • cebersp -

    Hat eine Antwort im Thema L-PAD / L-Regler Ohm-Wert ändern verfasst.

    Beitrag
    Hallo, Frage an die Ampspezialisten: Der Fender hot rod deville hat an den Anoden der Endpentoden jeweils Halbleiterdioden nach Masse geschaltet. Das dürfte den Amp doch gegen fehlende Last schützen? Korrekt? Gruß Christof
  • eBernd -

    Hat eine Antwort im Thema Fußschalter für Fender Mustang I verfasst.

    Beitrag
    Hallo, auf die Schnelle hat Googlen erbracht, daß es sich um einen "latching switch" handelt, also einen rastenden Schalter und keinen Taster. Ja, du brauchst die 9-V-Batterie und einen 2-poligen Schalter. Wie groß der Widerstand sein muß, hängt von…
  • gretsch61 -

    Hat eine Antwort im Thema Fußschalter für Fender Mustang I verfasst.

    Beitrag
    Zitat von jozh: „Ähhh - nochwas wegen DSP Port: Fussschalter oder Fusstaster? “ Fußschalter
  • Magnus -

    Hat eine Antwort im Thema der ultimative pedalboard / effectboard - thread verfasst.

    Beitrag
    Hallo, Danke für die weiteren Tips ;) MfG Magnus
  • Magnus -

    Mag den Beitrag von roseblood11 im Thema der ultimative pedalboard / effectboard - thread.

    Like (Beitrag)
    Das Fame sollte man nicht allzu sehr fordern. Zieht man bei mehreren Ausgängen annähernd die angegebenen max. Ströme, hat es Nebengeräusche, die auch in mehreren DC-Ausgängen zu hören sind. Ist insgesamt zu knapp dimensioniert und innen alles zu…
  • Magnus -

    Mag den Beitrag von daspaul im Thema der ultimative pedalboard / effectboard - thread.

    Like (Beitrag)
    Kurze Empfehlung: zu Hause nutze ich den Fame DCT-200. Der hat komplett isolierte Ausgänge, 8x 9V (6x 100mA, 2x 250mA) und auch 12V falls man es braucht und ist recht günstig. Auf keinen Fall schön und so groß, dass er nicht unters Board passt - aber…
  • gretsch61 -

    Hat eine Antwort im Thema Fußschalter für Fender Mustang I verfasst.

    Beitrag
    Zitat von eBernd: „Hallo, nö, so einfach geht's nicht. Die FS-Buchse geht über 10k auf den Port-Pin PB0 des DSP, also ein digitaler Eingang, der liefert nichts. (Quelle: Fender Service Diagram). Gruß, Bernd “ heißt also ich brauche die 9V…